Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon Toasterling23 » 6. Jul 2016, 07:49

Der Terror wird ja mittlerweile immer greifbarer.
Paris, Brüssel, Istanbul und immer wieder kleinere Anschläge, Geiselnamen und Terrorwarnungen. Dazu die Flugzeugabstürze, die sich gefühlt häufen...
Merkt ihr, dass das einen Einfluss auf euer Leben hat? Würdet ihr beispielsweise Reisen in bestimmte Regionen dadurch nicht mehr in Erwägung ziehen?
Oder nehmt ihr das alles eher am Rande wahr und trennt zwischen Medien- und realer Welt?
Benutzeravatar
Toasterling23
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon Manni » 8. Aug 2016, 07:59

Ich finde, dass man auch in solchen Zeiten keine Angst haben sollte. Wenn es passiert dann passiert es...
Benutzeravatar
Manni
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.2016
Wohnort: Bottrop
Geschlecht: männlich

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon stain » 9. Aug 2016, 09:21

Sehe ich genau so! Angst schüren ist ja genau das Ziel der Terroristen...
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon Stephano » 16. Aug 2016, 11:34

Hab auch keine Angst....
Die Medien machen einen doch nur verrückt.
"Bist 900 Jahre, wirst aussehen du nicht gut."
Benutzeravatar
Stephano
Debütanten
Debütanten
Beiträge: 32
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon roberta » 8. Sep 2016, 13:24

Ich mache mir da auch nicht unnötig Angst, denn ändern kann ich an der Situation eher wenig.
Die Medien tragen dabei eh die größte Verantwortung das viele verunsichert oder verängstigt sind und besonders durch das Internet, das wir von so vielen Quellen,
so viele verschiedene Nachrichten bekommen, verstärkt das Gefühl, das die Welt heutzutage viel schlechter und schlimmer sein muss, aber solche Zeiten gab es eigentlich schon immer.
Ich versuche immer irgendwie das Beste aus der jetzigen Zeit zu nehmen und mir geht es derzeit ja eigentlich auch ausgesprochen gut! :)
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon Arnhelm bal » 15. Nov 2016, 17:42

Ich mache mir auch keine Sorgen bzw. habe dadurch auch keine Angst, weil wenn man einmal damit anfängt kann es schnell sein, dass man ständig in Angst lebt
und so möchte ich nicht leben.
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.
Benutzeravatar
Arnhelm bal
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 147
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Macht ihr euch langsam Sorgen um eure Sicherheit?

Beitragvon stain » 23. Nov 2016, 11:53

Da habt ihr mMn eine gute Einstellung. Sich unnötig Angst zu machen ist genau das Falsche was man in so einer Situation tun kann.
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron