Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon stain » 18. Mär 2016, 15:32

Wer von euch hat Erfahrungen mit Montessori- oder Reggio-Pädagogik gemacht?
Ich finde, beides hört sich sehr spannend an, allerdings fände ich es interessant, wie beides denn so erlebt wird?
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon roberta » 20. Mär 2016, 22:22

Eine Freundin von mir war auf einer Montessori-Schule und ich habe mal ein wenig dazu gelesen. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann hat es ihr dort gut gefallen, auch, wenn nicht alles immer am Schnürchen gelaufen ist... Ich kann mir vorstellen, dass es ein gutes Konzept ist, wenn individuell auf die Schüler und ihre Fähigkeiten eingegangen wird. Es geht ja vor allem auch um Selbstständigkeit und das ist ja unheimlich wichtig, nicht nur im Job, wie ich finde.
Zu Reggio weiß ich nicht allzu viel, tut mir Leid!
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon Arnhelm bal » 17. Apr 2016, 19:00

Von der Reggio-Pädagogik habe ich nur gutes gehört, glaube aber, dass das Konzept sehr viele versnobte Leute anzieht. Das ist nicht so ganz meine Welt, würde ich sagen. Aber als Theorie sehr spannend!
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.
Benutzeravatar
Arnhelm bal
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon Toasterling23 » 21. Apr 2016, 11:07

Persönliche Erfahrungen habe auch keine gemacht, aber wir haben Montessori damals in der Schule behandelt. Für Grundschulkinder stelle ich mir das sehr sinnvoll vor, ein interessantes Konzept.
Benutzeravatar
Toasterling23
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon Arnhelm bal » 5. Sep 2016, 10:45

Mein Bruder war allerdings auf einer Montessori Gesamtschule und sehr glücklich dort.

Er hat eine Lernschwäche, aber die wurde durch das Montessori Konzept sehr gut aufgefangen und er hat ein ganz gutes Abi gemacht! :-D
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.
Benutzeravatar
Arnhelm bal
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon roberta » 11. Okt 2016, 08:01

Es bleibt auf jeden Fall ein interessantes Thema :)
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reggio- und Montessori-Pädagogik?

Beitragvon stain » 28. Okt 2016, 14:33

Zieht euch mal das Video rein :)

-> https://www.youtube.com/watch?v=QZ8_RCzy6e4
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron