Euer Beitrag in der Welt?

Euer Beitrag in der Welt?

Beitragvon stain » 8. Mai 2016, 09:42

Hallo Leute!
Mich würde mal interessieren, was euer Beitrag ist, damit die Welt ein wenig besser wird? Energie sparen, Müll trennen, Bio und/oder regional einkaufen, in kleine Buchhandlungen gehen, beim Kleidungskauf auf fair trade achten?
Ich persönlich finde es wichtig, dass man sich darüber bewusst ist, dass das eigene Handeln gerade in einer globalisierten Welt auch Konsequenzen hat.
Ich versuche, Energie zu sparen, wenn ich es mir leisten kann, Bio einzukaufen und mit meinen Mitmenschen respektvoll umzugehen, denn bewusst leben bedeutet für mich auch, sich Menschen gegenüber fair zu verhalten.
Natürlich kann ich nicht immer alles das umsetzen, was ich gerne umsetzen würde, aber es geht ja auch um den Versuch.

Ich bin gespannt auf eure Antworten :)
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Beitrag in der Welt?

Beitragvon Toasterling23 » 12. Mai 2016, 10:25

Du hast vollkommen Recht. Ich habe oft das Gefühl, dass viele Menschen, die versuchen "gute Menschen" zu sein, oft vergessen, dass der Begriff "Umwelt" auch mit den Mitmenschen zu tun hat. Auch ich versuche, offen für Kritik zu sein und die Empfindungen der Menschen um mich herum zu akzeptieren.
Darüber hinaus versuche ich, so wenig Essen wie möglich wegzuschmeißen, Reste zu verarbeiten und umweltfreundlich zu leben, also, Strom und Wasser zu sparen, viel Rad zu fahren, weniger Auto oder Bus.
Benutzeravatar
Toasterling23
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Beitrag in der Welt?

Beitragvon stain » 13. Mai 2016, 11:29

Das mit dem bewussten Umgang in Bezug auf das Essen ist einer der wichtigsten Punkte finde ich. Viele Menschen leiden an Hungersnot und hier
beschweren wir uns teilweise darüber wenn uns etwas nicht so gut schmeckt wie woanders. Eigentlich müssten wir restlos glücklich sein.
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Beitrag in der Welt?

Beitragvon roberta » 17. Mai 2016, 08:21

Ich versuche ebenfalls keine Nahrung wegzuwerfen. Ansonsten nutze ich das Auto nur, wenn es auch notwendig ist
und fahre nicht jede 100 Meter damit, nur weil es bequemer ist.
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Beitrag in der Welt?

Beitragvon Arnhelm bal » 3. Jun 2016, 11:35

Ich versuche ebenfalls, achtsam mit den Dingen umzugehen. Aber wenn man so anfängt "denen geht es viel schlechter" kommt man eben auch nicht weit.
Meiner Meinung nach habe ich volles Recht mich zu beschweren, wenn mir etwas nicht gefällt, denn meine Wertschätzung hilft letztendlich nur mir etwas. Das bedeutet aber nicht, dass ich machen kann, was ich will. Relationen zu anderen sind wichtig, aber eben nicht das einzige.
Viel wichtiger finde ich eigentlich, mit seinen direkten Menschen gut umzugehen, sie zu respektieren, etwas zu tun, das gemeinschaftlichen Nutzen hat. Ich kann nicht die Welt retten, aber ich kann versuchen, mein direktes Umfeld zu verändern, das allein ist ja schon ein riesiges Projekt, denke ich.
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.
Benutzeravatar
Arnhelm bal
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron