Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Beitragvon dinomite » 10. Jun 2016, 11:36

Hey Leute!
Unser Espressomaschine macht leider nicht mehr den Kaffee, den ich anfangs genießen konnte. Nach ein wenig Rumsuchen im Netz bin ich wahrscheinlich auf das Problem gestoßen: Ich sollte sie mal entkalken.
Wie mache ich das denn? Gerne auch umweltschonend? Hat das jemand von euch schon mal gemacht?

Danke schon mal!
dinomite
gerne hier
gerne hier
Beiträge: 53
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Beitragvon stain » 13. Jun 2016, 12:45

Also es gibt ja heutzutage einen riesen Markt was Kaffee- und Espressomaschinen angeht! Du könntest mal auf einer Testseite, wie auf dieser vorbeischauen,, da kannst du dich mal umgucken und gut informieren.

Wie bei fast allem möchte ich sagen, dass ich denke, dass das obere Mittelmaß immer am besten ist! Also wenn man so den Preisrahmen eingegrenzt hat und mal die superteuren Luxussachen außen vor lässt, dann nimmt man die Mitte und haut etwa 10% drauf. Da hat man meist die beste Preisleistungsratio ... also das ist so meine Erfahrung! :D Auf der Seite findest du übrigens auch noch einen Ratgeber, wenn du zu den Maschinen selbst Fragen hast. :)
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.
Benutzeravatar
stain
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Beitragvon roberta » 29. Jun 2016, 12:19

Welche Maschine hast du denn genau? Bei unserer zum Beispiel gibt es extra ein Programm dafür. Ich werde auch
frühzeitig gewarnt und weiß dann, dass es mal wieder soweit ist.
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Beitragvon Toasterling23 » 6. Jul 2016, 12:03

roberta hat geschrieben:Welche Maschine hast du denn genau? Bei unserer zum Beispiel gibt es extra ein Programm dafür. Ich werde auch
frühzeitig gewarnt und weiß dann, dass es mal wieder soweit ist.


So ist es bei uns auch. Sowohl bei der Vollautomaten, als auch bei der Kapselmaschine.
Benutzeravatar
Toasterling23
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie entkalke ich eine Espressomaschine richtig?

Beitragvon Arnhelm bal » 17. Jul 2016, 21:23

Wir kaufen einen speziellen Entkalker dafür mit Essig und füllen den in den Wassertank, durch die Maschine laufen lassen. Danach gut ausspülen, also nur mit Wasser laufen lassen. Das war es auch schon.
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.
Benutzeravatar
Arnhelm bal
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 147
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron