Geld leihen?

Geld leihen?

Beitragvon Toasterling23 » 23. Jun 2016, 13:09

Hey Leute,

da in meiner Familie das Geld knapp ist, helfen wir uns öfter auch mal gegenseitig aus der Patsche.
Mittlerweile ist es aber so, dass das oft nur noch einseitig passiert.
Mein Bruder scheint chronisch pleite zu sein und bekommt auch keinen Kredit mehr bei einer Bank...
Ab wann würdet ihr denn aufhören jemanden aus der Familie Geld zu leihen?

LG
Benutzeravatar
Toasterling23
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Geld leihen?

Beitragvon roberta » 24. Jun 2016, 14:34

Hey Toasterling23,

ich kann mir gut vorstellen, dass man da in der Zwickmühle steckt. Einerseits möchte man seiner Familie helfen, egal welche Probleme vorhanden sind und andererseits möchte man sich nicht ausnutzen lassen. Wenn man dann nicht hilft riskiert man vielleicht sogar einen Familienstreit. Ich denke aber auch, wenn jemand chronisch Pleite ist und permanent auf das Geld anderer angewiesen ist, sollter derjenige erstmal lernen mit Geld umzugehen. Dementsprechend würde ich ihm wohl nichts mehr leihen. Du könntest ihm ja mal das hier zeigen: http://www.autopfandhaus24.org/ Dort kann man sein Auto hingeben und den Wert dafür als Darlehen bekommen. Wenn man es nicht zurück zahlt, bekommt man sein Auto auch nicht wieder. So einfach ;-) Vielleicht kann er auf die Art lernen mit Geld umzugehen.

LG
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
Benutzeravatar
roberta
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: 12.2014
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron